Ein einfacher Sehtest kann den Verlauf der Multiplen Sklerose verfolgen

Categoria: Archiv Nicht-invasive Tests Pathologien
Tag: #Gesundheit #Gesundheit Immunologische Erkrankungen Multiple Sklerose Männer #Immunologische Pathologien #Multiple Sklerose
Condividi:

Ein schneller Augenscan kann für Multiple-Sklerose- Patienten eine einfache und schmerzlose Möglichkeit sein, den Krankheitsverlauf zu verfolgen. Forscher am Johns Hopkins Multiple Sclerosis Center in Baltimore haben herausgefunden, dass sie durch Beobachtung der Nervenfasern auf der Rückseite der Netzhaut ein ziemlich genaues Bild der Abnahme des Gehirnvolumens erhalten können, einem Marker für das Fortschreiten der Sklerose. Multiple Sklerose (MS) ist eine Krankheit, die das zentrale Nervensystem (Gehirn, Sehnerven und Rückenmark) betrifft und durch die Zerstörung der Myelinscheide, die die Nervenfasern isoliert (Demyelinisierung), gekennzeichnet ist. Geschwindigkeit und Effizienz sind beeinträchtigt: Die Ausführung harmonischer, schneller und koordinierter Bewegungen wird mit fortschreitender Krankheit immer schwieriger. Die Bereiche, in denen das Myelin geschädigt oder zerstört wurde, werden „Plaques“ oder „Läsionen“ genannt, die als verhärtete Bereiche oder Narben erscheinen: Bei Multipler Sklerose bilden sich diese Narben zu unterschiedlichen Zeiten und in verschiedenen Bereichen des Gehirns und des Großhirnmarks: von hier der Name Multiple Sklerose (mehrere Narben).

Publicato: 2007-10-17Da: Bio Blog

Potrebbe interessarti