Neues Leben für Verbrennungsopfer durch narbenfreie Hauttransplantationen

Categoria: Archiv Transplantationen Ästhetik
Tag: #Hauttransplantationen #Narben #verbrannt
Condividi:

Ein Forscherteam der Harvard Medical School in Boston hat eine neue Behandlung zur Abdeckung von Narben und zur Durchführung von Hauttransplantationen bei Verbrennungsopfern entdeckt. Die im Journal of Surgical Research veröffentlichten Ergebnisse belegen die Wirksamkeit eines natürlichen Klebers, der durch Laserlicht aktiviert wird. Anstatt chemische Klebstoffe und unansehnliche Klammern zu verwenden, um die Haut von Verbrennungsopfern zu transplantieren, wurde ein natürlicher Farbstoff namens Bengalrosa entdeckt, der es schafft, den neuen Hautlappen ohne Nebenwirkungen und ohne Narben auf die verbleibende Haut zu kleben. Zwei Hautpastillen wurden mit einer dünnen Schicht natürlichen Farbstoffs zusammengelegt und 15 Minuten lang Laserlicht ausgesetzt. Das Ergebnis ist ein Stoff, der mindestens zwanzigmal stärker und widerstandsfähiger ist als der, der nach der Behandlung mit herkömmlichen Klebstoffen entsteht.

Publicato: 2007-11-08Da: Bio Blog

Potrebbe interessarti