Neues Knochenleitungs-Hörgerät

Categoria: Archiv Intrakorporale Geräte Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA) Medizinische Geräte Prothetik
Tag: #FDA #Knochenleitung #Ohr #Prothetik #Schnecke
Condividi:

Das neue Baha-System soll Menschen helfen, die unter gemischtem oder Schallleitungsschwerhörigkeit sowie einseitiger Taubheit – Single Sided Deafness (SSD) – leiden. Dieses brandneue Hörgerät unterscheidet sich von anderen derzeit auf dem Markt erhältlichen Hörgeräten dadurch, dass es nicht die Schallverstärkung über die normale Luftleitung nutzt, sondern die Cochlea direkt über die Knochenleitung stimuliert und so die Probleme vermeidet, die sich aus einem beschädigten oder verschlossenen Außen- und Mittelohr ergeben. Das Gerät besteht aus zwei Teilen: einem Soundprozessor, der die Vibrationen aufnimmt, und einem Titanimplantat, das in den Schädel hinter dem Ohr eingesetzt wird und diese Vibrationen direkt auf die funktionierende Cochlea überträgt. Das Gerät hat die CE-Zertifizierung und die FDA-Zulassung erhalten. [ Cochleaamericas -Foto]

Publicato: 2008-03-20Da: Bio Blog

Potrebbe interessarti